Vollkornnockerl

Ein gesundes Nockerlrezept, welches man als Beilag zu vielfältigen Soßengerichten als auch als Hauptspeise wie Käs’nockerl, Apfelnockerl oder Eiernockerl essen kann.

Letzte Aktualisierung am 8.06.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Rezept: Vollkornnockerln

Ein wirklich einfaches und gelingsicheres Rezept für herrliche Vollkornnockerl. Die Nockerl sind im nu eingekocht und gleich schnell zubereitet als ein Fertiggericht. Einfach ausprobieren!
1 Bewertung
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 10 Minuten
Gesamtzeit 20 Minuten
Küche Österreich
Portionen 4 Personen

Eigene Notizen

Kochutensilien

Zutaten
  

  • 400 g Weizenvollkornmehl
  • ¼ Milch oder Wasser
  • 2 Eier
  • 1 Prise Salz

Anleitungen
 

  • Einen großen Topf mit leicht gesalzenem Wasser zum Kochen bringen.
  • Milch (oder Wasser) mit Salz und den Eiern versprudeln.
  • Erst kurz bevor das Wasser kocht das Mehl zügig in das Eier-Milch-Gemisch rühren. Am besten geht das mit der Hand. Nur kurz rühren.
  • Sofort mit einer Spätzlehobel ins kochende Wasser hobeln. Alternativ kann man die Nockerl auch vom Brett ins Wasser schaben.
  • Sollte der Topf zu klein oder die Masse zu viel sein, nur einen Teil der Masse einkochen.
  • Sobald das Wasser wieder wallend aufkocht und die Spätze alle oben schwimmen, können die Spätze abgeseiht werden. Ist noch Teig übrig, fischt man die Spätze einfach mit einem Lochschöpfer oder kleinem Sieb aus dem Zopf.
  • Entweder sofort heiß weiterverarbeiten und als Beilage genießen oder mit kaltem Wasser abschrecken.
Rezept ausprobiert? Sag‘ uns, wie es war!

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept bewerten.