Wir lieben ♥ unseren Garten

| Keine Kommentare

Wenn ich mich in den letzten Wochen gefragt habe, weshalb ich mir so einen Umzug schon wieder angetan habe. Weshalb ich unbedingt von meinem schönen Donaublick und einer zehnminütigen Fahrzeit in die Wiener Innenstadt wegziehen musste. Wie ich schon wieder so ein Chaos mitmachen kann… dann habe ich einfach irgendein Fenster hier im Haus aufgemacht und in meinen neuen Garten geschaut.

Oder noch besser, ich habe einfach die Haustüre aufgemacht und mich mitten hineingestellt.

Und wenn ich dann noch River zuschauen kann wie sie sich hier einfach pudelwohl fühlt (kann ein Schäferhund sich eigentlich pudelwohl fühlen?), dann weiß ich es doch wieder – irgendwie hat es sich ausgezahlt!

River im Garten

Der Rest wird auch noch, hoffentlich, irgendwann!

Aber zuerst muss ich einmal den Rasen mähen…! Es wird Zeit! (oder ein paar Schafe ausleihen) 😉

xoxo-Nikky

Schreibe einen Kommentar