Die Adler sind gelandet! … oder weshalb ich mich über ein paar Junghähne so freue

| 1 Kommentar

Vier von Toni's Junghähnen sind gelandet

Obwohl es hier im Moment leider etwas ruhig ist, muss ich das heutige Ereignis unbedingt mit euch teilen!
Denn das Team von Toni’s Freilandeier war so nett und hat mir vier ihrer Junghähne zur Verfügung gestellt. Also wird es in nächster Zeit ein paar Rezepte dafür geben!

Und weil ich mich jetzt schon seit zwei Wochen darauf freue, muss unbedingt ein Coq au vin den Startschuss legen!
Aber vorher kommt endlich noch mein Beef & Beet Bourguignon-Rezept in den Blog, immerhin habe ich es inzwischen schon mehrmals gekocht und als perfektes Party-Food für ungestresste Gastgeber hat es sich auch schon bewährt… also, demnächst wieder mehr in diesem Lokal, versprochen 

Und wer in der Zwischenzeit mehr über die Junghähne erfahren will, kann das hier machen http://www.tonishennehahn.at/

Ein Kommentar

  1. Pingback: Wie bewusste Konsumentenentscheidungen, Pionierprojekte und ein Klassiker der französischen Küche zusammengehören… | Kitchen Stories

Kommentar verfassen