Schnelles Abendessen: Maisküchlein mit Speck und HP-Sauce

| 1 Kommentar

Wenn mal wieder einer von diesen Abenden ist, wo Herr Schaukelpferd spät nach Hause kommt und ich nicht unbedingt soooooo viel kochen will, gibt es doch Gott sei Dank so schöne, unkomplizierte Kleinigkeiten, welche kaum Arbeit machen und am Ende sehr gut schmecken.

So auch dieses Gericht – ein bisschen habe ich mich dabei von Küchenlateins „Herzhaften Arme Ritter“ inspirieren lassen – nur mit dem Unterschied, dass mich Herr Schaukelpferd schon seit Tagen löchert, wann ich denn die Maisküchlein wieder mache (eigentlich aus dem Kapitel „Kochen für Kinder“, es hätte aber genausogut heißen können: „Kochen für große Kinder“) und ich nun endlich die ideale Kombination für diese gefunden habe. Speck und die gute, alte HP-Sauce.
Dazu gab es noch Truthahnbrust, welche auch noch in unserem Kühlschrank ihrer entgültigen Bestimmung wartete.

Und da sind sie, die Maisküchlein (welche sowieso zu fast allem passen… oder zu nichts)

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.3 unreg.

Titel: Maisküchlein
Kategorien: Eier, Schnelles
Menge: 10 Stück

maisküchlein

2 Eier, getrennt
1/2 Teel. Salz
3 Essl. Mehl
150 Gramm Abgetropfter Dosenmais

============================ QUELLE ============================
Nigella Lawson, FESTESSEN
— Erfasst *RK* 11.03.2007 von
— Nicole McKenzie

Die Eiweiße mit dem Salz zu weichem Schnee schlagen, was nicht
übermäßig lang dauert. Seperat die Eigelbe 2-3 Minuten mit einem
Schneebesen verquirlen, dann das Mehl und den Mais einrühren. Den
Eischnee zufügen und gründlich untermischen. Ich mache das mit einem
Teigschaber und gehe dabei nicht eben zimperlich vor. Inzwischen
eine gut „eingebratene“ Eisen- oder schwere beschichtete Pfanne
erhitzen. Pro Küchlein jeweils 2 EL Teig hineingeben, die Küchlein
sollen einen Durchmesser von etwa 5-6 cm haben. Jede Seite bis zu 2
Minuten braten, bis sie goldbraun ist.

=====

Ein Kommentar

  1. I recognize the HP Sauce 🙂
    Thank you for adding my blog, will do the same. Great to discover Kitchen Stories (Andreea from Glorous Recipes – http://www.onfoodandwine.com)

Kommentar verfassen