Oma´s Ölgugelhupf

| Keine Kommentare

In den Foodblogs macht derzeit ein Ölkuchen, wahlweise mit Irish-Cream oder Eierlikör, die Runde, aber erst heute ist die mir die Ähnlichkeit zu unserem Ölgugelhupf aufgefallen.
Da ich heute wieder Besuch bekomme, brauche ich natürlich was Süßes zum Kaffee, der Zitronenkuchen von Gestern hat zwar eingeschlagen wie eine Bombe und würde auch sicher heute wieder hervorragend schmecken, aber Frau Schaukelpferd hat natürlich auch Lust auf Abwechslung.

Zuerst hatte ich überlegt den Irish-Cream-Kuchen nachzubacken – allerdings ist, ausnahmsweise, nicht mehr viel davon zu Hause (gestern hat der Besuch auch in Sachen Irish-Cream ordentlich zugeschlagen) und wer sagt das Herr Schaukelpferd und ich heute Abend nicht Lust auf ein Gläschen bekommen – schließlich muss auf eine Woche gemeinsamen Urlaub angestoßen werden.
Also habe ich mich für den Ölgugelhupf meiner Oma entschieden, welcher mich schon meine ganze Kindheit (wie viele andere süße Sachen von ihr) begleitet hat und immer noch außerordentlich gut schmeckt – ich finde ihn so schön „saftig“.

Hier also das Rezept – eines will aber noch gesagt sein, beim Backen benötigt dieser äußerst gesellschaftsscheue Kuchen jede Menge Ruhe, er kann es gar nicht ab durch geöffnete Türen gestört zu werden und er bevorzugt ein luftstilles Örtchen.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.3 unreg.

Titel: Oma´s Ölgugelhupf
Kategorien: Österreich, Süßes, Gugelhupf
Menge: 1 Gugelhupf

oelgugelhupf2

5 Eidotter
1 Pack. Vanillezucker
350 Gramm Zucker
5 Eiklar
50 Gramm Zucker
350 Gramm Mehl (glatt u. griffig)
1 Pack. Backpulver
150 Gramm Öl
150 Gramm Wasser

============================ QUELLE ============================
— Erfasst *RK* 25.03.2007 von
— Nicole McKenzie

Eiklar mit Zucker zu Schnee schlagen. Eidotter mit dem Vanillezucker
und Zucker auch aufschlagen, Öl und Wasser unterrühren, danach die
Mehlmischung und das Backpulver darübersieben und ebenfalls
unterheben. Zum Schluss noch vorsichtig den Eischnee einarbeiten. In
die Gugelhupfform füllen.

:Backtemperatur: 180°C
:Backzeit: je nach Ofen 60 – 80 min.

=====

oelgugelhupf1 oelgugelhupf3

Anm.:
Der Gugelhupf ist beim Besuch sehr gut angekommen, sogar beim allerkleinsten…. und mit Lemon Curd zusammen einfach himmlisch.

Kommentar verfassen