Kulinarische Weltreise, im Zoo

| Keine Kommentare

Endlich habe ich mich so weit von meiner Wurzelbehandlung erholt…. so gut es geht, wenn man mit einer Gifteinlage rumläuft… aber immerhin bin ich nun nicht mehr durch ständige Schmerzen und auch Fieber gelähmt.
Also wieder Zeit etwas zu unternehmen und auch kochtechnisch die vergangene Woche aufzuholen… und da Herr Schaukelpferd heute schon sehr früh von der Arbeit heimgekommen ist und auch sehr schönes Wetter hier in Wien war, ging es ab nach Schönbrunn. Unsere Jahreskarten wollen schließlich genutzt werden und einen schöneren Ausflugsort gibt es kaum.

Nachdem ich heute schön ausgeschlafen habe, ging es auch schon an die Vorbereitungen. Brot war nicht mehr genug zuhause, also musste etwas gebacken werden und da Herr Schaukelpferd sich sowieso schon lange wieder Baps gewünscht hat sollte ihm der Wunsch erfüllt werden.
Außerdem hat mir mein Schwiegervater gestern Gusto auf ein schönes Tzatziki gemacht, kurzerhand wurden die Zutaten am Samstag Nachmittag auch noch schnell besorgt.
Und mir stand der Sinn nach einem Rindfleischsalat im asiatischen Stil, mit Ruccola (auf diesen bin ich im Moment ganz und gar verrückt)… da ich aber kein Rezept bei der Hand hatte wurde einfach etwas improvisiert, das Ergebnis war gar nicht schlecht und muss morgen noch, von mir ,aufgeschrieben werden – bevor ich es vergesse 😉

Heute gibt es erstmals das Tzatziki-Rezept für euch…. und ein paar kleine Impressionen unseres Ausflugs 🙂

Schönen Sonntag-Abend,

Euer Schaukelpferd

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Tzatziki
Kategorien: Schnelles, Griechisch
Menge: 8 Personen

baps-tzatziki-schönbrunn

Zutaten

500 Gramm   Griechischen Joghurt
      Knoblauchzehen, nach Geschmack
1 Essl.   Griechisches Olivenöl
1 Essl.   Essig, z.b. Weißweinessig
1/2     Zitrone, Saft auspressen
1 Bund   Dill
1     Salatgurke

Quelle

  Nicole McKenzie
  Erfasst *RK* 24.06.2007 von
  Nicole McKenzie

Zubereitung

Gurke auf einer Reibe grob raspeln, salzen und für zehn Minuten stehen lassen. In der Zwischenzeit Joghurt mit Knoblauch, Essig, Öl und Zitronensaft vermischen. Dill kleinschneiden, Salatgurke ausdrücken und beides ebenfalls untermischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

=====

rindfleischsalat-schönbrunn sumpfschildkröten-schönbrunn
schmetterling-schönbrunn riesenschildkröte-schönbrunn
pfau-schönbrunn lemuren-schönbrunn
koi-schönbrunn hummel-schönbrunn
bisonbabys-schönbrunn axishirschbaby-schönbrunn

Schreibe einen Kommentar